Skip to main content

Zisternenpumpe – Test & Vergleich 2020

Der Aufbau einer Zisternenpumpe!

Eine Zisternenpumpe ist eine Tauchpumpe oder eine Saugpumpe, die als transportfähige oder stationäre in das Wasser eingetauchte Kreiselpumpe fungiert. Wie alle anderen Pumpen besteht sie weitestgehend aus denselben Bauteilen: ein Antrieb, zumeist in Form eines Elektromotors kann mittels eines Ein-/Ausschalters in Betrieb genommen werden und nutzt die elektrische Leistung zum Antrieb einer Pumpeinheit. Alle spannungsführenden Teile der Pumpe sind nach außen gegen die Umwelt isoliert und wasserdicht eingekapselt, sodass die Zisternenpumpe in das Wasser getaucht werden kann. Die Pumpe verfügt über einen Zu- und Ablauf zum An- beziehungsweise Absaugen des Wassers. Die Tauchpumpe ist in der Regel mit einem Schwimmschalter ausgestattet, der dem Trockenlaufschutz und zur Füllstandsregulierung dient. Über eine Welle mit einem Impeller treibt der Motor die eigentliche Pumpeinheit, in Form eines Drehkolbens, an.

Zisternenpumpe Bestseller

Bestseller Nr. 1
Einhell Tauchdruckpumpe GC-DW 900 N (900 W, 6.000 l/h max. Fördermenge, 7m max. Eintauchtiefe, Edelstahlgehäuse, Schwimmerschalter, 2 Aufhängeösen)
244 Bewertungen
Bestseller Nr. 2
Tauchpumpe REGENWASSERPUMPE ZISTERNENPUMPE Regen-Star-Super 750 mit Ansaug-Set, Füßen und 25 m Kabel, Zisternenpumpe für Regenwassernutzung, Regentank, Regentonne, Erdtank, Zisterne, Regenwassertank, Wasserspeicher, Regentonne.
  • preiswerte, solide Qualitäts-Tauchdruckpumpe mit max 4,5bar und max 4500l/h. Bei waagrechter Aufstellung in Regentanks erhöhen SIe das Nutzvolumen Ihres Regentanks um bis zu 30-40%. Schwimmende Entnahme, Pumpenhalterung und Pumpensteuerung sind bei unseren anderen Angeboten erhältlich.
  • zuverlässig, leistungsstark / horizontaler und vertikaler Betrieb möglich
  • hochwertiges Edelstahlgehäuse, hohe Lebensdauer
Bestseller Nr. 3
Gardena Comfort Tauch-Druckpumpe 6000/5 automatic: Tauchpumpe mit 6.000 l/h Fördermenge, 1.050 W Motor, bis 12 m Eintauchtiefe, Schutz vor Trockenlauf, inkl. 15 m Befestigungsseil (1476-20)
212 Bewertungen
Gardena Comfort Tauch-Druckpumpe 6000/5 automatic: Tauchpumpe mit 6.000 l/h Fördermenge, 1.050 W Motor, bis 12 m Eintauchtiefe, Schutz vor Trockenlauf, inkl. 15 m Befestigungsseil (1476-20)
  • Praktische Automatik: Eine integrierte Elektronik mit Druckschalter aktiviert die Pumpe bei Wasserbedarf (z. B. bei Betätigung der WC-Spülung) und schaltet sie danach automatisch wieder ab
  • Strapazierfähig: Die Pumpe ist aus hochwertigen Materialien hergestellt und verspricht somit eine lange Lebensdauer und einen sicheren Betrieb unter Wasser
  • Anwenderfreundlich: Ein robustes Befestigungsseil an der Pumpe befördert diese problemlos ins Nass oder bei Bedarf wieder nach oben. Ein handlicher Griff ermöglicht ein angenehmes Tragen der Pumpe
Bestseller Nr. 4
Kärcher Tauchdruckpumpe BP 2 Cistern
48 Bewertungen
Kärcher Tauchdruckpumpe BP 2 Cistern
  • Die Tauchdruckpumpe BP 2 Cistern eignet sich ideal zur Nutzung alternativer Wasserquellen zum Zweck der Gartenbewässerung
  • Durch den gezielten Einsatz von Regen-, Brunnen- oder Grundwasser lässt sich so jede Menge kostbares Trinkwasser sparen
  • Das Pumpengehäuse, der Gewindestutzen und der Tragegriff aus Edelstahl präsentieren sich äußerst robust
Bestseller Nr. 5
T.I.P. 30136 Tauchdruckpumpe Drain 6000/36 (950 W, max. 6.000 l/h, 34m Förderhöhe, Fremdkörper bis 2 mm, Stufenlos höhenverstellbarer Schwimmerschalter)
  • Die Tauchdruckpumpe DRAIN 6000/36 ist speziell konzipiert für den mobilen Einsatz. Zum Pumpen und zum Weiterleiten unter Druck von klarem Wasser bis zu 2 mm Korngröße aus Brunnen und Zisternen mit einem Durchmesser von min. 500 mm
  • Die Pumpe ist mit einem Schwimmschalter zum Schutz vor Beschädigungen durch Trockenlauf ausgerüstet. Sie kann zur Bewässerung bzw. zum Betreiben von Beregnern eingesetzt werden
  • Die Pumpe ist zur Automatisierung mit dem elektronischem Druckschalter BRIO 2000 M geeignet
Bestseller Nr. 6
T.I.P. 30177 Tiefbrunnenpumpe Edelstahl AJ 4 Plus 95/40, bis 5.500 l/h Fördermenge
  • Zur Förderung von Wasser aus großer Tiefe und Weiterleitung mit hohem Druck
  • Der geringe Aussendurchmesser von nur 9,6 cm ermöglicht Einsatz in schmalen Bohrbrunnen schon ab einem Ø von 10 cm.
  • Patentiertes Hydrauliksystem. Tiefbrunnenpumpen sind lediglich sandsicher bis 50 g/m³ Wasser (entspricht 1000 Liter). Sandsicheres Modell ist MSC 4/1 M bis 150g/m³.
Bestseller Nr. 7
Einhell Tauchpumpe GC-SP 3580 LL (350 W, 8.000 Liter pro Stunde, flachabsaugend bis 1 mm, Pumpenstart ab 8 mm, integriertes Rückschlagventil)
  • Für ambitionierte Hausbesitzer und Hobbygärtner und intensive Arbeitseinsätze. Eine leistungsstarke Tauchpumpe mit 350 Watt Leistung und einer Fördermenge von 8.000 Liter pro Stunde.
  • Pumpenstart bereits ab 8 Millimeter Wasserstand möglich.
  • Flachabsaugend bis 1 Millimeter Restwasserstand.
Bestseller Nr. 8
Kärcher Tauchdruckpumpe BP 6 Deep Well
  • Dank ihres 30 m langen Anschlusskabels ist die Tauchdruckpumpe BP 6 Deep Well prädestiniert für die Wassergewinnung aus tieferen Brunnen
  • Ob Gartenbewässerung oder hausinterne Brauchwasserversorgung in Verbindung mit einem Druckschalter - mit Grundwasser aus dem eigenen (Tief-)brunnen kann rund um Haus und Garten literweise kostbares Trinkwasser gespart werden
  • Pumpengehäuse und Gewindestutzen sind aus Edelstahl und damit äußerst robust
Bestseller Nr. 9
T.I.P. 30196 Zisternen-Tauchdruckpumpe Edelstahl EJ 5 Plus mit Anschlusszubehör und elektronischer Pumpensteuerung, bis 5.700 l/h Fördermenge
  • Mehrstufige Zisternenpumpe mit Volledelstahlgehäuse und geschlossenen Radiallaufrädern aus Nyrol
  • Speziell für die Nutzung in Regenwa-s-sersammelsystemen konzipiert, ideal für tiefe Brunnen oder Zisternen bis 17 Meter
  • Ausgestattet mit wartungsfreiem Kondensatormotor mit Thermoüberlastschutz, wa-s-sergekühlt, für den Dauerbetrieb geeignet
Bestseller Nr. 10
Tiefbrunnenpumpe Brunnenpumpe 3,5" 89 mm 6300 l/h 0,8kW 6,3 bar sandresistent
  • Tiefbrunnenpumpe Typ: IBO 3,5SDM 3/11 - sandresistent < 5% - Diese verfügt über 11 Stück schwimmend gelagerte Förderscheiben. - - Daher ist es möglich Sandanteile bis zu 5% zu verarbeiten. - Förderleistung bis bis 105 l/min - 6000 l/h - Pumpenhöhe: 101,5 cm - Durchmesser: 89 mm (3,5") - Leistung: 0,8kW/50Hz/5,5A - Spannung: 230V/50Hz - Förderhöhe: 63 m - Max Druck: 6,3 bar - Eintauchtiefe: siehe Kabellänge - Kabellänge: 20 m - Sandverträglich bis 5% - Schutzklasse IP68
  • Gehäuse aus Edelstahl Rohranschluss: 1 1/2" (1,5 Zoll) Innengewinde - Gewicht ca. 13,8 kg - Max. Anzahl der Schaltungen: 20 x / Std.

Die Funktionsweise einer Zisternenpumpe!

Die Zisternenpumpe arbeitet auf der Unterseite mittels Unterdruck und saugt Wasser über den Zulauf mithilfe der Rotation des Impellers an. Die Funktionsweise des Impellers ist somit ähnlich die eines Propellers. Der Unterdruck auf der einen Seite sorgt für einen Überdruck auf der anderen Seite der Pumpe. Dieser Überdruck kann dazu genutzt werden, Wasser mittels eines Schlauches über den Ablauf an eine Verbrauchsstelle zu transportieren. Die Pumpleistung einer Tauchpumpe ist dabei abhängig von der Größe des Impellers beziehungsweise seiner Rotorblätter, von der Drehzahl des Motors sowie dessen Leistung und wird in Litern pro Stunde angegeben.

Die Einsatzgebiete einer Zisternenpumpe!

Eine externe Saugpumpe, die als Zisternenpumpe arbeitet, ist besonders vorteilhaft, wenn die Zisterne kein großes Fassungsvermögen besitzt. Eine Tauchdruckpumpe hingegen spart extern Platz und hat den Vorteil viele Höhenmeter überbrücken zu können. Die so als Tauchpumpe agierende Zisternenpumpe fördert Regenwasser, welches in einem Brunnen oder einer Zisterne aufgefangen wurde an den Verbraucher. Der Vorteil dieser Methode liegt somit auf der Hand: das kostbare Gut Trinkwasser zu sparen. Im Gegensatz einer Saugpumpe arbeitet eine Tauchpumpe viel leiser und kann auch in unwegsame und enge Röhren in die Zisterne herabgelassen werden. Im Überblick ergeben sich folgende Punkte:

  • eine Saugpumpe für die Zisterne benötigt externen Platz
  • eine Tauchdruckpumpe spart extern Platz
  • die Saugpumpe muss im Winter vor Frost geschützt werden
  • die Tauchpumpe arbeitet nahezu ohne Geräusche
  • maximal 8 Höhenmeter darf eine Saugpumpe von der Zisterne entfernt sein

Was gilt es, beim Kauf einer Zisternenpumpe zu beachten!

Vor dem Kauf der Zisternenpumpe sollte das Volumen der Zisterne ermittelt werden. Dementsprechend sollte zunächst die Anzahl der Verbrauchstellen im Vorfeld bedacht werden, da mit zunehmender Verbrauchsanzahl die Leistung der Pumpe sinkt. Der Aufstellort der Pumpe ist ebenso wichtig, da die Leistung der Pumpe abhängig ist von der Förderhöhe, dem Förderweg und der Fördermenge. Der zu erwartende Druck an den Endanschlüssen ist im Vorfeld zu berechnen. Die Faustregel besagt, dass eine Pumpe pro Meter Förderhöhe einen Druck von 0,1 bar erzeugt. Die Fördermenge der Pumpe hingegen gibt an, wieviel Liter Wasser eine Pumpe pro Stunde befördern kann. Es gilt: je mehr Endanschlüsse an das System gekoppelt werden, desto höher muss die Förderleistung der Pumpe sein.

  • Standortwahl entscheidet über Saugpumpe, Tauchdruckpumpe oder Tiefbrunnenpumpe
  •  max. Förderhöhe bei Saugpumpen 7 m, bei Tauchdruckpumpen bis 50 m und mehr
  • Fördermenge abhängig von der Anzahl der Endanschlüsse
  • Förderleistung sollte der Fördermenge und Verbrauchsstellenanzahl angepasst sein

 

Die Testergebnisse beziehen sich auf die Kundenerfahrungen, technische Ausstattung und das beste Preis -/ Leistungsverhältnis. Dieses wurden objektiv recherchiert von Publikationen wie Amazon.de, Stiftung Warentest und anderen namenhaften Testportalen. Es können hier Abweichungen und Ergebnisse, als andere Testsieger Modelle auftreten.

*Die Preise können sich mehrmals am Tag ändern und gegebenfalls höher ausfallen!