Skip to main content

Säbelsäge Test & Vergleich 2020

Als Säbelsäge bezeichnet man eine handgeführte Elektrosäge. Häufig wird diese auch Tigersäge, elektrischer Fuchsschwanz oder Reciprosäge genannt. Sie hat im Vergleich zur Stichsäge eine deutlich höhere Drehzahl. Außerdem ist mit der Säbelsäge auch an schwer zugänglichen Stellen ein Arbeiten leicht möglich (z. B. Rohre in Wandnähe). Mit der Unterstützung verschiedener Hilfsmittel ist es möglich, geradlinige Schnitte durchzuführen — zu besagten Hilfsmitteln gehören Maschinenführungen und Gelenke.

Säbelsäge Bestseller

Bestseller Nr. 1
Bosch Professional Säbelsäge GSA 1100 E (1100 Watt, Zubehör-Set, im Koffer)
  • Die GSA 1100 E bietet optimale Sicht in jeder Arbeitssituation
  • Bessere Sicht auf die Säbel Säge dank integrierten LEDs
  • Schneller Sägefortschritt durch kraftvollen 1.100-W-Motor
Bestseller Nr. 2
Säbelsäge, HYCHIKA 18V Akku Säbelsäge mit 2x2000 mAh Batterien, mit variabler Drehzahl von 0 bis 2800 RPM, 4 Sägeblätter, Schnellladegerät, LED Licht, Ideal zum Schneiden von Holz und Metall
  • 【ZWEI AKKUS UND SCHNELLLADEGERÄT】 Ausgestattet mit 2X2000mAh Batterien. Integrierte Kontrollleuchte und ein Schnellladegerät können die Lebensdauer und die Betriebszeit des Akkus verlängern. Der Akku kann innerhalb von einer Stunde vollständig aufgeladen werden. Die Batterieanzeige zeigt die verbleibende Batteriekapazität.
  • 【VARIABLE GESCHWINDIGKEIT UND EINSTELLBARE SCHNITTTIEFE】 Die variable Geschwindigkeitsanpassung von 0-2800 U/min ist für das Schneiden von verschiedenen Materialien geeignet. Schnelle Schnittgeschwindigkeit beim einmaligen Formen, 4 Zahnräder zum Einstellen der Schnitttiefe, Drehfüße zum Einstellen des Stützwinkels für verschiedene Anwendungsbereiche. Die Säge hat einen Hub von 22mm und drei Schneidemethoden, konventionelles Schneiden, Wendeplattenschneiden, Flachschneiden ist möglich.
  • 【SCHNELLSPANNER FÜR SÄGEBLATT & 4 SÄGEBLÄTTER】 Aufgrund der sicheren und schnellen Schaltstrukturen des Sägeblattes wird kein Wechselwerkzeug benötigt. Das Sägeblatt kann eingesetzt werden, wenn das Schnappschloss gespannt ist. Nach dem Lösen des Schnappschlosses wird das Sägeblatt automatisch eingeklemmt. Wird mit 2 Klingen für Holz und 2 Klingen für Metall geliefert.
Bestseller Nr. 3
Säbelsäge, Meterk Universalsäge Reciprosäge 2800spm 850W, Hublänge 28 mm, 90° Drehgriff, mit 2 Sägeblätter(6T HCS Holz und 14T Metall), LED-Licht
  • Motor mit starker Leistung: Der 850-Watt-Motor liefert 0-2.800 Hübe pro Minute und die Hublänge ist 28mm, der ein Maximum von 2800 SPM für starkes Schneiden erreicht.
  • Weite Verwendung & variable Geschwindigkeit: Diese Säbelsäge schneidet Holz, Metall, Glasfaser, Gipskarton usw.. Sie können die richtige Geschwindigkeit entsprechend Ihren Arbeitsanforderungen wählen und die Schnittgeschwindigkeit mit der Sperrtaste sperren.
  • Werkzeugloser Klingenwechsel und Schwenkhalterungen: Der werkzeuglose Messerwechsel spart Zeit und macht die Arbeit effizienter. Der Schwenkfuß passt den Winkel an die verschiedenen Arbeitsszenen an.
Bestseller Nr. 4
Bosch Professional 18V System Akku Säbelsäge GSA 18 V-LI C (Compact Version, 3x Säbelsägeblatt, ohne Akkus und Ladegerät, in L-Boxx)
  • Die Akku-Säbel-Säge GSA 18 V-LI C ist ein kompaktes Kraftpaket mit geringen Vibrationen
  • Dank der kompakte Bauform eignet sich die Säge für vielfältigen Einsatz - auch Einhand - und Überkopfarbeiten
  • Geringste Vibrationswerte sorgen für angenehmes Arbeiten mit der Akkusäbelsäge
Bestseller Nr. 5
Bosch Professional 12V System Akku-Säbelsäge GSA 12V-14 (Schnitttiefe Holz/Metallprofile: 65/50 mm, 2 Sägeblätter, 2x 3.0Ah Akkus und Ladegerät, in L-Boxx)
  • Einzigartige Bosch-Premium-Lithium-Ionen-Technologie für längere Lebensdauer und unschlagbare Akkulaufleistung
  • Bosch-SDS-System für einen schnellen und komfortablen Sägeblattwechsel Schnitttiefe in Holz 65 mm
  • Durch die kompakte Bauform sorgt die GSA für eine perfekte Handhabung und vielseitige Anwendung in Holz, Metall und Kunststoff
Bestseller Nr. 6
Bosch Professional 060164J007 GSA 18 V-LI System Akku Säbelsäge, schwarz, blau
  • GSA 18V-LI Akku-Säbelsäge Solo Version mit L-BOXX 238, Sägeblatt Holz S 2345 X, Sägeblatt Metall S 123 XF
  • 28 mm Hublänge, Gewicht inkl. Akku: 3,4 kg
  • Bis zu 100 Fichtenbalken (100 x 100 mm) mit einer Akkuladung
Bestseller Nr. 7
Makita Reciprosäge 1010 W, JR3050T
  • Werkzeugloser Sägeblattwechsel
  • Stufenlos regelbare Hubzahl für präzises, materialgerechtes Sägen
  • Verstellbarer Führungsschuh zur optimalen Ausnutzung des Sägeblatts
Bestseller Nr. 8
Bestseller Nr. 9
DeWalt 1.100 Watt Säbelsäge (Hublänge 29 mm, max. Schnittleistung (Holz) 280 mm, inkl. Transportkoffer), DWE305PK
  • Vierfache Sägeblatt-Positionierung für vielseitige Anwendungen
  • Elektronische Hubzahlregulierung für materialgerechte Arbeiten
  • Spezieller Sägeschuh für beste Schnittergebnisse auch bei gewellten Materialien
Bestseller Nr. 10
Einhell Akku Universalsäge TE-AP 18 Li Solo Power X-Change (Lithium Ionen, 18 V, werkzeugloser Sägeblattwechsel, max. 100 mm in Holz, ohne Akku und Ladegerät)
  • Die vielseitige und kompakte Akku Universalsäge für Werkstatt, Garten und die Baustelle mit kabelloser Freiheit dank 18 Volt Litium-Ionen Akkupower
  • Kleinste Universalsäge seiner Klasse mit ergonomisch geformtem Handgriff mit rutschhemmenden Softgriff und zusätzliche Gummiauflagen für den optimalen Schutz des Gehäuses
  • Kraftvoll, schnell und effizient durch den einzigartigen Triathlonmotor

Wofür eignet sich die Säbelsäge?

Generell lässt sich sagen, dass die Säbelsäge hervorragend für Abrissarbeiten aller Art geeignet ist. Auch grobe Vorschnitte lassen sich mit ihr rasch herstellen. Außerdem sind für die verschiedensten Materialien auch verschiedene Sägeblätter verfügbar — hierauf sollte schon beim Kauf geachtet werden. Um besonders harte Materialien wie Metalle oder Keramik bearbeiten zu können, benötigt man eine Säbelsäge mit ausgesprochen kräftiger Motorleistung. Diese kann auch durch qualitative Sägeblätter nicht ersetzt werden.

Was bedeutet die Hubzahl und welche benötigt man?

Anhand der Hubzahl lässt sich die Geschwindigkeit des Sägeblattes ausdrücken, genauer gesagt, wie schnell diese ausgestoßen und eingezogen wird. Hochpreisige Säbelsägen bieten Hubzahlenregler an, mit denen die Hubzahl auf die individuellen Bedürfnisse angepasst werden kann. Für weiches Material wie Kunststoff oder Holz bietet sich eine höhere Geschwindigkeit an. Anders sieht es bei sehr hartem Material aus oder immer dann, wenn genaue und feine Schnitte benötigt werden — da bei zu raschen Bewegungen des Sägeblattes mit Abnutzungserscheinungen und Beschädigungen zu rechnen wäre, empfiehlt sich hier eher eine etwas langsamere Hubzahl.

Pendelhub dagegen bedeutet, dass das Sägeblatt sich leicht kreisförmig bewegt. Nicht jede Säbelsäge verfügt über die Fähigkeit. Ein starker Pendelhub ermöglicht ein schnelleres Durchtrennen aller Materialien. Gleichzeitig sind die Vorgänge ziemlich unpräzise und eignen sich somit nicht für Detailarbeiten.

Tipps und Tricks im Umgang mit der Säbelsäge

  • Häufig verklemmt sich das Sägeblatt. Da das nicht nur schädlich für die Maschine ist, sondern auch für den Menschen gefährlich werden kann, sollte man immer auf gestauchte, gewellte oder geschränkte Sägeblätter zurückgreifen. So wird der Schnitt breiter als das Sägeblatt und die Gefahr des Verklemmens auf ein Minimum reduziert.
  • Besonders wichtig ist es auch, das Sägeblatt dem zu durchtrennenden Material anzupassen. Wird hier das falsche Sägeblatt gewählt, kann es ebenfalls zu Schäden an der Maschine kommen. Vor allem bei dickerem Metall empfiehlt sich ein hochwertiges Schmiermittel zusätzlich, weil sonst die auftretende Reibungshitze das Sägeblatt beschädigt. Auch für den Motor wäre das eine zu starke Belastung.
  • Wer das Gerät häufig bei wechselnden Materialien benutzt, sollte auf ein integriertes und werkzeugfreies Schnellwechselsystem der Sägeblätter achten. Andernfalls ist der Vorgang äußerst zeitintensiv. Außerdem empfiehlt sich hier auch ein Gerät mit Geschwindigkeitsregulierung, um auf Materialveränderungen flexibel eingehen zu können.
  • Bei Arbeiten mit der Säbelsäge ist für den Menschen Vorsicht geboten! Umherfliegende Splitter und Staub führen schnell zu Verletzungen. Eine Vollsichtschutzbrille gehört zum Minimum der Grundausstattung. Auch eine Feinstaubmaske sollte vorhanden sein, um den auftretenden Staub fernzuhalten, der sich andernfalls in der Lunge absetzen könnte. Lange Kleidung, die eng am Körper anliegt um sich nicht in dem Gerät verheddern zu können, sollte ebenfalls eine Selbstverständlichkeit sein, um sich vor umherwirbelnden und glühenden Splittern des Materials effektiv zu schützen.

 

Die Testergebnisse beziehen sich für die Metalldrehmaschinen auf die Kundenerfahrungen, technische Ausstattung und das beste Preis -/ Leistungsverhältnis. Dieses wurden objektiv recherchiert von Publikationen wie Amazon.de, Stiftung Warentest und anderen namenhaften Testportalen. Es können hier Abweichungen und Ergebnisse, als andere Testsieger Modelle auftreten.

*Die Preise können sich mehrmals am Tag ändern und gegebenfalls höher ausfallen!