Skip to main content

Holzspalter Test & Vergleich 2020

Der Holzspalter dient zum Aufspalten vom Baumstücken — meist zur Erstellung von Holzscheiten, die wiederrum als Brennholz genutzt werden. Das Gerät funktioniert, indem das Holzstück gegen einen Spaltkeil oder ein Spaltkreuz getrieben und so zertrennt werden.

Holzspalter Bestseller

Bestseller Nr. 1
Scheppach 5905206901 Hydraulikspalter / Holzspalter HL650 bis 6,5T | + Untergestell / automatischer Rücklauf / 2 Hand Bedienung / Wartungsarm / Holz 52x25 cm (2200 W / 3 PS / Spaltkraft 6,5 t / 48 kg)
  • POWER: Mit 2200 Watt und 3 PS ist dieser Spalter ein kleines Kraftpaket und kann bis zu 100 Scheite pro Stunde ohne probleme spalten und macht dabei keinen Unterschied ob gelagertes oder frische Holz
  • QUALITÄT: Die Maschine ist Wartungsarm benötigt wenig Platz und eine Verwindungssteife pulverbeschichtete Stahlkonstruktion die höchsten Ansprüchen genügt
  • SICHER: Um ihre optimale Sicherheit beim Spalten mit dem HL 650 zu gewährleisten verfügt dieses Spaltgerät über eine Zwei Hand Bedingung
Bestseller Nr. 2
STAHLMANN Hydraulik-Holzspalter, 7 Tonnen Spaltkraft, inkl. Tisch, stufenlos verstellbarer Spaltweg, TÜV GS geprüft
234 Bewertungen
STAHLMANN Hydraulik-Holzspalter, 7 Tonnen Spaltkraft, inkl. Tisch, stufenlos verstellbarer Spaltweg, TÜV GS geprüft
  • KRAFTVOLL: Mit 2.300 Watt und ganzen 7 Tonnen Spaltkraft können Sie Scheite bis zu einer Länge von 520 mm schnell und komfortabel spalten. Derzeit ist der Holzspalter von STAHLMANN der einzige Spalter mit einem gültigen TÜV GS Zertifikat für geprüfte Sicherheit! Zertifikatsnummer: Z1A 067817 (www.tuv-sud.com/ps-cert) Stand 23.09.2019
  • SCHNELL: Holzspalter von STAHLMANN sind mit einem stufenlos verstellbarem Spaltweg ausgestattet. So sparen Sie viel Zeit z.B. beim Spalten von kürzeren Scheiten, da der Schlitten nicht voll zurück in die Ausgangsposition fahren muss. So sind bis zu 150 Scheite pro Stunde schnell gespalten (je nach Scheitlänge).
  • QUALITÄT: Kraftvoll & Langlebig – dafür steht die Marke STAHLMANN. Ihr neuer Holzspalter wird Ihre Erwartungen mehr als erfüllen. Er wurde nach strengsten Qualitätskriterien hergestellt, um beste Leistungen zu erbringen. Sie werden feststellen, dass Ihr neuer Brennholzspalter leicht und sicher zu bedienen ist und Ihnen viele Jahre gute Dienste leisten wird.
Bestseller Nr. 3
Scheppach Holzspalter HL1000V (4000W, Spaltkraft 10 T, 3-fach einstellbarer Stecktisch, pulverbeschichtet)
  • Optimale Sicherheit durch die Zwei-Hand-Bedienung
  • Für Hart- oder Weichholz geeignet
  • Verwindungssteife, pulverbeschichtete Stahlkonstruktion
Bestseller Nr. 4
Scheppach 430428 Hydraulikspalter 10 Tonnen-Spaltkraft
  • Maximale Holzlänge: 615 / 890 / 1370 mm
  • Spalthub: 550 mm
  • Ölmenge: 7 Liter
Bestseller Nr. 5
Scheppach Holzspalter Brennholzspalter HL650 inkl. Untergestell - 6,5t Spaltkraft
  • Lieferung icl. Unterbau und Fahrgestell
  • 6,5 T Spaltkraft, 230 - 2,2 kW Leistung
  • max. Spaltdurchmesser 250 mm - Spaltlänge 520 mm
Bestseller Nr. 6
Forest Master Smart Splitter Holzspalter manuell Typ FMSS Holz Handspalter Log Spalter Brennholzspalter
  • Manuell betriebener Holzspalter mit hoher Spaltkraft und zusätzlichen Spalt-Keil. Der Spalter ist schnell auf einen Baumstumpf oder Holzblock montiert und sofort einsatzbereit. Der Holz-Spalter arbeitet rein mechanisch über ein Fallgewicht und ist dadurch überall einsetzbar
  • Der Holzklotz wird unter die Axtschneide geklemmt, das Fallgewicht hochgezogen und dann fallen gelassen. Dadurch Spaltet die Schneide den Holzklotz. Das Fallgewicht kann auch mit Schwung nach unten geworfen werden, was die Spaltkraft nochmal stark erhöht
  • Der Smart Splitter verringert deutlich die Belastung von Schulter und Rücken im Vergleich zur Axt oder Beil. Gleichzeitig wird die Unfallgefahr gemindert. Eine sichere und effektive Art Holz zu spalten / zerkleinern
Bestseller Nr. 7
SCHEPPACH Benzin-Holzspalter HL1100 GE
  • Holzspalter HL1100 GE.
  • Holzspalter, hochwertig, sicher.
  • Leistung in kW:4,5.
Bestseller Nr. 9
Scheppach Holzspalter HL1500TWIN 15 t stehend 4,1 kW 400 V 4 Räder bis 1330 mm
  • Spannung: 400 V
  • Spaltdruck max.: 15 t
  • Nennaufnahmeleistung: 4100 W
Bestseller Nr. 10
Holzspalter mit Fahrgestell, Spalter der neuen Generation - Für ein bequemes und Rückenschonendes Arbeiten - 2000 WATT POWER Motor - 7 Tonnen Spaltdruck- 200 Bar Hydraulikdruck (Rot)
  • SCHNELLES ARBEITEN - Der 2000 WATT POWER Brennholzspalter wird über eine 230 Volt Steckdose angetrieben, der Motor erzeugt (max) 200 bar Hydraulikdruck
  • STÄMME ALLER ART - Der Elektro Hydraulikholzspalter, ermöglicht einen Spaltdruck von bis zu 7 Tonnen, Stämme mit einem Durchmesser von bis zu 25 cm und einer Länge von bis zu 52cm können gut gespalten werden
  • KRAFTVOLLE SPALTMASCHINE - Mit 2000 WATT Motor massiven Gestell und hohem Spaltdruck, der hohe Spaltdruck wird gebraucht für Hartholz,Stämme mit Seitenästen,schwere Hölzer wie Schwarzkiefer, Eiche usw

Funktionsweise und Arten des Holzspalters

Die meisten Holzspalter sind mit einer Hydraulik ausgestattet, die man sonst vor allem von Traktoren und Zapfwellen kennt. Meist handelt es sich um Elektro- oder Benzinmotoren (230 oder 400 V). Die korrekte Einheit zur Spaltkraft ist Newton, jedoch wird auf den Geräten meist fälschlicherweise Tonnen (t) angegeben.

Es gibt stehende und liegende Holzspalter, sowie Kombinationen aus Beidem. Dabei wird zwischen größeren und kleineren Geräten unterschieden. Die größeren Geräte besitzen einen Hub von über einem Meter und einen höhenverstellbaren Tisch, der sich individuell auf die Bedürfnisse des Holzspalters einstellen lässt. So können auch kürzere Stücke schnell gespalten werden. Die kleinen Geräte, die meist in Baumärkten erworben werden können, sind mit einer Hydraulik ausgestattet und ermöglichen dem Endkunden den Kauf einer billigen, aber effektiven Maschine. Allerdings leidet unter dieser Mechanik die Spaltkraft, sodass meist nur kleine Holzstücke mit Holzspaltern aus dem Baumarkt gespalten werden können.

Außerdem gibt es noch einige ältere Modelle, die man Kegelspalter nennt. Diese funktionieren mit einem Gewinde, das wiederrum mit einem konischen Metallkegel verbunden ist. Dieser wird durch die Zapfwelle des Fahrzeugs angetrieben. Wenn man nun ein Baumstück an die Spitze des Kegels drückt, bohrt sich ebendieser in das Holz, wodurch das Material aufgespalten wird. Das passiert, da das Holzstück immer weiter auf den breiter werdenden Kegel „gezogen“ wird. Es handelt sich dabei jedoch um sehr gefährliche Geräte, da sich bereits in vielen Fällen Kleidungsstücke im Gerät verhedderten und so ganze Körperstücke in das Gerät gezogen wurden. Daher wird heute von der Herstellung dieser Geräte abgesehen. Bei modernen Geräten wird meist eine Zweihandauslösung zur Unfallvermeidung angebracht, dennoch ist jedoch PSA-Forst Schutzkleidung zu empfehlen.

Die Spaltkraft

Handelsübliche Holzspalter verfügen meist über ein Gewicht von ungefähr 51 kg, was einer Spaltkraft von 4 bis 8 Tonnen entspricht. Dabei wird in verschiedenen Leistungsdaten der Geräte gerechnet:

  • Leistung des Motors
  •  Abmessungen des Spaltguts (Maximalangabe – Länge und Durchmesser)
  • Spaltkraft
  • Maximale Geschwindigkeit der Vorwärts- und Rückwärtsbewegungen

Während die Werte im haushaltsüblichen Bereich eher gering sind, werden für industrielle Zwecke Holzspalter mit einer Spaltkraft von bis zu über 40 Tonnen angeboten. Meist handelt es sich dabei um liegende Holzspalter, mit deren Hilfe auch Holzstämme mit mehreren Metern Länge gespalten werden können.

Bei der Spaltkraftsangabe handelt es sich lediglich um einen Leistungsparameter. Wenn man lediglich kurze Stücke (z. B. für den Kamin) benötigt, genügt ein Holzspalter mit sehr kurzer Spaltlänge bereits völlig. Diese schaffen meist eine Maximallänge von ca. 37 cm. Diese haben auch den Vorteil, deutlich schneller zu arbeiten, denn Holzspäter mit bis zu 75 cm Spaltgutlänge haben durch die größere Strecke deutlich längere Wege und somit weniger Spaltzyklen pro Stunde.

Tragbare Holzspalter für Unterwegs

Wer viel an verschiedenen Orten Holz spalten muss, sollte zu tragbaren Holzspaltern greifen. Diese eignen sich besonders für den professionellen Einsatz, da sie Stammholz in beliebiger Lage spalten können. Besonders effektiv arbeiten die Maschinen jedoch, wenn das Holz am Boden liegt. Das ermöglicht ein Spalten direkt vor Ort und vermeidet, dass die Holzstämme zum Spalter transportiert werden müssen. Sie wiegen zudem nur ca. 15 kg und lassen sich leicht bewegen.

Darauf sollte man achten

Um Rückenschonend zu arbeiten ist es wichtig, den Holzspalter auf ein Untergestell oder mehrere Böcke mit Bohlen zu stellen. Außerdem sollte man, wenn möglich, bevorzugt frisches Holz spalten, da es sich deutlich leichter spalten lässt als bereits gelagertes. Je nach Art des Holzes empfiehlt sich zudem, mit Hilfe einer Trocknung an der Luft Trockenrisse zu erzeugen, in welchen der Spaltkeil einfacher angesetzt werden und so effektiver gespalten werden kann.

Die Testergebnisse beziehen sich auf die Kundenerfahrungen, technische Ausstattung und das beste Preis -/ Leistungsverhältnis. Dieses wurden objektiv recherchiert von Publikationen wie Amazon.de, Stiftung Warentest und anderen namenhaften Testportalen. Es können hier Abweichungen und Ergebnisse, als andere Testsieger Modelle auftreten.

*Die Preise können sich mehrmals am Tag ändern und gegebenfalls höher ausfallen!