Skip to main content

Gartenkralle Test & Vergleich 2020

Bodenbearbeitung mit der Gartenkralle

Wer sich das Umgraben erleichtern will, sollte sich für eine Gartenkralle entscheiden. Es handelt sich um ein praktisches Werkzeug, das die Erde einfach und schnell auflockert. Die Gartenkralle besteht aus einem langen Stiel und kreisförmig angeordneten Zinken am unteren Ende. Da die Zinken in verschiedene Richtungen gebogen sind, können Sie mit der Kralle den Boden leichtgängig aufreißen. Zwei Haltegriffe am oberen Ende sorgen für eine sichere und flüssige Handhabung. Im Folgenden erfahren Sie mehr über die Eigenschaften und Einsatzmöglichkeiten einer modernen Gartenkralle.

Gartenkralle Bestseller

Bestseller Nr. 1
Gartenkralle GC820-06 GardenClaw
  • Unentbehrlich bei der Arbeit in Ihrem Garten
  • Verbessert die Wasser- und Nährstoffaufnahme des Bodens
  • Besonders vorteilhaft bei Einsätzen an engen Stellen
Bestseller Nr. 2
Am-Tech Gartenkralle
  • Länge ca. 800 mm
  • Leichte Drehbewegung lockert Boden auf
  • Leichtes Anbauen und Unkrautjäten
Bestseller Nr. 3
Silverline 07609 Kralle Garten mit Griff schwarz 95 cm
  • Kopf aus Stahl mit Malerei pulverbeschichtet.
  • , Griff aus Kunststoff
  • Ideal für anbauen.
Bestseller Nr. 4
Fiskars Unkrautstecher, Länge: 1 m, Rostfreie Stahl-Arme/Kunststoff-Griff, Schwarz/Orange, Xact, 1020126
  • Unkrautstecher für langfristiges, umweltfreundliches Entfernen von Unkraut mit einem Stängeldurchmesser bis 4 cm, Ideal für Löwenzahn, Disteln, Brennnesseln und andere Wurzelgewächse in weichen, steinarmen Böden, Beeten oder im Rasen
  • Umgreifen des Unkrauts von 4 Seiten durch 10 cm tief in den Boden reichende Arme, Herausziehen der Pflanze mitsamt ihrer Wurzel dank des patentierten Greifmechanismus, Einfaches Lösen des Unkrauts aus den Greifarmen durch Schieben des Griffs
  • Rückenschonende Arbeitshaltung ohne Bücken, Entlastung der Schulter- sowie Rückenmuskulatur durch langen Stiel, Ergonomischer Griff für angenehme und schonende Position der Hand und Finger
Bestseller Nr. 5
Gartenkralle Gartenfreund 5 Zinken
  • Zinken: 5
  • Länge: 95 cm
  • pulverbeschichtet
Bestseller Nr. 7
WOLF-Garten - Handgrubber KA-2K; 2714000
  • Arbeitsbreite : 7 cm
  • Wurzelschonendes Lockern und Lüften in Steingärten, Beeten und Balkonkästen
  • Komfortzone am Griff unterstützt die Ziehbewegung
Bestseller Nr. 8
Gardena combisystem-Sternfräse mit Jätemesser: Gartenfräse zur Saatvorbereitung und Bodenlockerung, 14 cm Arbeitsbreite, hochwertigem Qualitätsstahl, Duroplast-beschichtet, Räder verzinkt (3195-20)
  • Praktischer Doppelnutzen: Die vier speziell geformten Sternräder sorgen für eine besonders feine Krümelung des Bodens, durch den integrierten Jätebügel kann Unkraut beseitigt werden
  • Besonderer Korrosionsschutz: Die Sternfräse ist aus hochwertigem Qualitätsstahl gefertigt und die Halterung zusätzlich mit Duroplast beschichtet, zusätzlich sind Jätebügel und Sternmesser verzinkt
  • Flexibel einsetzbar: Die Sternfräse kann mit jedem GARDENA combisystem-Stiel kombiniert werden und ist somit individuell an Ihre Bedürfnisse anpassbar
Bestseller Nr. 9
FuXing Gartenhandschuhe, Zuhause Garten Handschuhe Beide Hände mit Klauen Schnell und Einfach zu Graben und Pflanzen Baumschulpflanzen Arbeitshandschuhe, Bestes für Gärtner
  • Material: Gummi + Polyester + ABS Kunststoff. Gartenhandschuhe passen wie eine zweite Haut. Langlebig, Flexlble Dedign zum Schutz Ihrer Hände
  • Krallen an jeder Hand: Mit 4 eingebauten langlebigen ABS-Kunststoffklauen macht es Gartenarbeit einfach und schnell ohne Handwerkzeuge!
  • Waterproof & Puncture Resistant: Diese Gartenhandschuhe Hergestellt aus Gummi-Latex-Material zum Schutz Ihrer Hände - verhindert Schnitte und Blasen
Bestseller Nr. 10
GARDENA Gubia, Standard, Unkrautstecher
  • Effektiv gegen Unkraut: Der Gardena Unkrautstecher eignet sich ideal zum Ausstechen von Wurzelunkräutern wie Löwenzahn, Distel und Co.
  • Rutschfeste und angenehme Haptik: Der ergonomisch geformte Griff mit Weichkomponente ermöglicht ein besonders komfortables Arbeiten und das abgewinkelte Griffende verhindert ein Abrutschen der Hand
  • Wurzeltiefes Arbeiten: Durch die V-förmige Spitze ist ein leichtes und tiefes Eindringen in den Boden möglich, um auch lange Pfahlwurzeln zu entfernen und ein Wiederkehren des Unkrauts zu verhindern

Blumenbeete vorbereiten

Geradezu ideal eignet sich die Gartenkralle, um Blumenbeete für das Bepflanzen vorzubereiten. Die Kralle lockert das Erdreich auf, ohne dass Sie einen schweren Spaten dafür benutzen müssen. Durch das Auflockern wird das Erdreich belüftet und kann so mehr Sauerstoff, Nährstoffe und Feuchtigkeit aufnehmen. Darüber hinaus können Sie mit einer modernen Gartenkralle in einem Arbeitsschritt auch das Unkraut entfernen. Eine Gartenkralle funktioniert auf tiefen Böden hervorragend als Unkrautstecher. Noch einfach und schneller geht die Arbeit mit einer elektrischen Gartenkralle von der Hand.

Weitere Einsatzbereiche einer Gartenkralle

Mit einer modernen Gartenkralle lässt sich der Mutterboden leichtgängig auflockern. Darüber hinaus gibt es aber noch viele weitere Anwendungsmöglichkeiten. Mit Hilfe der Gartenkralle können Sie beispielsweise frische Erde oder Torf unter den normalen Boden mischen. Die Kralle durchmischt verschiedene Erdsorten in einer Tiefe von 20 bis 30 Zentimetern unter der Erdoberfläche. Auch für diese Tätigkeit genügt ein Arbeitsschritt, und der Einsatz eines schweren Spatens wird vermieden. Hier die Einsatzmöglichkeiten für eine moderne Gartenkralle auf einen Blick:

  • Erdreich umgraben und auflockern
  • Unkraut entfernen
  • Erdreich durchmischen
  • Die Anwendung einer Gartenkralle

Die Gartenkralle ist einfach und flexibel in der Handhabung. Sie wird in aufrechter Position ins Erdreich eingesteckt und im Halbkreis gedreht. Dafür ist wenig Kraftaufwand erforderlich. Wegen der gebogenen Zinken lässt sich das Erdreich leicht einschneiden und auflockern. Gehalten wird das Gerät an zwei ergonomisch geformten Griffen. Sie erleichtern eine harmonische Drehbewegung.

Worauf ist beim Kauf einer Gartenkralle zu achten?

Beim Erwerb einer neuen Gartenkralle sollten Sie auf eine hohe Material- und Fertigungsqualität achten. Beim Material kommt es vor allem auf die Zinken an. Hochwertige Modelle verwenden Zinken aus Edelstahl, die kratzfest, bruchsicher und rostfrei sind. Auch Modelle aus pulverbeschichtetem Stahl sind zu empfehlen. Sie sind besonders widerstandsfähig und langlebig. So können auch Widerstände wie Wurzeln und Steine gemeistert werden. Sehr wichtig ist zudem eine solide Verbindung zwischen dem Stiel und dem Zinkenarm. Außerdem sollten Sie einen Blick auf die ergonomischen Eigenschaften des Geräts werfen. Mit einem höhenverstellbaren Stiel können Sie die Gartenkralle perfekt mit der eigenen Körpergröße abstimmen und in aufrechter Position arbeiten. Zudem sollte die Gartenkralle über einen handlichen und ergonomischen Griff verfügen. So kann man sie leicht und sicher führen. Erleichtern auch Sie sich das Umgraben, Auflockern und Unkrautjäten mit einer modernen Gartenkralle.

Die Testergebnisse beziehen sich auf die Kundenerfahrungen, technische Ausstattung und das beste Preis -/ Leistungsverhältnis. Dieses wurden objektiv recherchiert von Publikationen wie Amazon.de, Stiftung Warentest und anderen namenhaften Testportalen. Es können hier Abweichungen und Ergebnisse, als andere Testsieger Modelle auftreten.

*Die Preise können sich mehrmals am Tag ändern und gegebenfalls höher ausfallen!